EINSTELLUNGSVERFAHREN FÜR KAUFMÄNNISCHE ARBEITNEHMER:

Nachdem die Bewerbungen und Lebensläufe, die auf unsere Anzeigen im Internet/in der Zeitung hin eingereicht wurden, geprüft wurden,

1- werden die passenden Bewerber ermittelt und telefonisch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen,

2- nachdem die Vorstellungsgespräche terminiert wurden, führen die Bewerber ihr erstes Vorstellungsgespräch mit den Mitarbeitern aus der Personalabteilung durch,

3- die Bewerber, welche die ersten Anforderungen des Personalwesens erfüllen, werden zu einem Vorstellungsgespräch mit dem Leiter der entsprechenden Abteilung eingeladen,

4- die Bewerber, welche die Vorstellungsgespräche erfolgreich abgeschlossen haben, werden von den zuständigen Abteilungsleitern koordiniert und zusammen bewertet, in Anschluss hieran wird die Anzahl der Bewerber auf 3 Bewerber reduziert, diese Bewerber werden zu einem zweiten Gespräch eingeladen, in welchem die Aufgaben der entsprechenden Position, die Verantwortlichkeiten dieser und das Entgelt besprochen werden.

5- Die Bewerber, die zu diesem zweiten Gespräch eingeladen wurden, werden dann nach dem Erzielen einer Einigung über alle vorher genannten Belange, einem Online-Eignungstest und einem Persönlichkeitstest unterzogen.

6- Gemäß den Testresultaten werden die Bewerber einer Rangzuweisung unterzogen und es werden die genannten Referenzen kontaktiert.

7- Am Ende der Test- und Referenzen-Phase werden die Bewerber/wird der Bewerber, der am geeignetsten befunden wird, zu einem Einstellungsgespräch eingeladen, bei diesem Gespräch wird der Bewerber dem Geschäftsführer vorgestellt.

8- Für den Bewerber, der eingestellt wird, bereitet der Personalchef ein unterschriebenes Arbeitsangebot vor, welches vom Bewerber unterzeichnet werden muss.

9- Nachdem das Arbeitsangebot von allen Beteiligten unterschrieben wurde, wird das Arbeitsantrittsdatum mit dem Bewerber zusammen festgelegt und dem Bewerber wird eine Liste der Belege überreicht, welche bis zum Arbeitsantritt dem Unternehmen eingereicht werden müssen.

10- Nachdem alle Schritte des Einstellungsverfahrens abgeschlossen wurden, beginnt die Einarbeitungsphase des neuen Angestellten, die Einarbeitungsphase findet gemäß einem Einarbeitungsplan in zwei Tagen statt.

 

EINSTELLUNGSVERFAHREN FÜR ARBEITER

Nachdem die Bewerbungen und Lebensläufe, die auf unsere Anzeigen im Internet/in der Zeitung hin eingereicht wurden, geprüft wurden,

1- werden die passenden Bewerber ermittelt und telefonisch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen,

2-nachdem die Vorstellungsgespräche terminiert wurden, führen die Bewerber ihr erstes Vorstellungsgespräch mit den Mitarbeitern aus der Personalabteilung durch,

3- die Bewerber, welche die ersten Anforderungen des Personalwesens erfüllen, werden zu einem Vorstellungsgespräch mit dem Leiter der entsprechenden Abteilung eingeladen,

4- Mit den Bewerbern, die als passend bewertet werden und welchen eine gegenseitige Abmachung erzielt wird, wird das Arbeitsantrittsdatum zusammen festgelegt und dem Bewerber wird eine Liste der Belege überreicht, welche bis zum Arbeitsantritt dem Unternehmen eingereicht werden müssen.

5- Nachdem die neu eingestellten Mitarbeiter die Arbeit angetreten haben, werden sie vom Arbeitsschutzbeauftragten detailliert in den Arbeits- und Gesundheitsschutz eingearbeitet, diese Schulung dauert einen ganzen Tag.

6- Ab dem zweiten Tag beginnt der neu eingestellte Mitarbeiter mit seiner Arbeit in seiner Abteilung.