Organische Peroxide

Organische Peroxide sind mit Beschleunigern oder Temperatur aktivierte  Chemikalien, welche die Gelierung und Härtung von Polyesterharzen und Vinylesterharzen regeln. Sie starten die Quervernetzung von reaktiven Monomeren wie Harz und Styrol. Methylethylketon-Peroxid (MEK-P) ist bei Raumtemperatur aktiv um die Verhärtung von Polyester und Vinylester zu gewährleisten. Es wird für wärmehärtende Produktionen, wie Pultrusionsverfahren und Heißpressen von Tertiär-Butylbenzol-Peroxid  (TBPO) empfohlen. Benzol-Peroxid (BPO) ist bei über 80°C aktiv und wird in Verhärtungssystemen bei Raumtemperatur zusammen mit Amine-Beschleunigern eingesetzt. Acetylen-Aceton-Peroxyd (AAP) wird aufgrund seiner schnellen Trennung von der Form bei RTM-Anwendungen bevorzugt eingesetzt.